Panorama

Informationen zum Themenorientierten Projekt Soziales Engagement, kurz. „TOP SE“

„Das Themenorientierte Projekt „Soziales Engagement“ hat das Ziel, Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen zu wecken und zu fördern. Für die Schülerinnen und Schüler bedeutet dies, im Rahmen eines Projektes eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern und dadurch Verhaltenssicherheit zu erwerben und die eigene Sozialkompetenz zu stärken. Die Schülerinnen und Schüler dokumentieren den gesamten Prozess in einer individuellen Projektmappe.“ Zitat Bildungsplan 2004

Deshalb hat die Lehrerkonferenz beschlossen dieses Projekt in Klasse 9 durchzuführen.
Ablauf des Projekts:
März bis Juni: Unterrichtseinheit „Total egal oder sozial?“ in Ethik bzw. Religion
Anfang Juni: Projekttag zur Einführung ins Praktikum mit einem Referenten
Ende Juni Klassenarbeit
erste Juliwoche einwöchiges Sozialpraktikum
in der Woche nach dem Praktikum: Projekttag zur Auswertung des Praktikums
Mitte Juli: Abgabe des schriftlichen Erfahrungsberichts
mit dem Zeugnis Ausgabe der Zertifikate

Die Schülerinnen und Schüler erhalten für ihre Leistungen während des Projekts ein Zertifikat. Darin enthalten sind die Mitarbeit während der Unterrichtseinheit, die Klassenarbeitsnote, der schriftliche Erfahrungsbericht über das Praktikum und der Ordner zur Unterrichtseinheit.

Das Praktikum soll in einer sozialen Einrichtung stattfinden, in der die Schülerinnen und Schüler in Kontakt zu bedürftigen Menschen treten können.

Die Schüler/innen können sich die Praktikumsstelle selbst suchen. Die Schule stellt auch Praktikumsstellen zur Verfügung.

 

Das Projekt im Überblick:
SE grafik

Bei Fragen zu SE wenden Sie sich bitte an den Religions- oder Ethiklehrer Ihres Kindes oder senden Sie eine Mail an: wachs@gsr-pfinztal.de

SE Formular (blanko)
Download siehe „Formulare“